Für Patienten: Leichte Sprache
Für die Praxis:  Fortbildung
Seminare und Fortbildungskurse für Zahnmediziner und Praxismitarbeiter - Karl-Häupl-Institut -
Aktuelles Thema:

Aktualisierung Strahlenschutz

Die Zahnärztekammer Nordrhein bietet entsprechende Aktualisierungskurse für Zahnärztinnen/Zahnärzte und Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) in der bewährten Form an.
Artikel

§§ 48,49 StrlSchV legen fest, dass sowohl die Fachkunde als auch die Kenntnisse im Strahlenschutz mindestens alle 5 Jahre aktualisiert werden müssen. Die Frist berechnet sich jeweils am Datum vom letzten Kurstag! Die Aktualisierungspflicht ist somit bei jeder Person individuell zu berechnen. Die weit verbreitete Vermutung, dass immer das Ende des Jahres eines Kursbesuchs maßgeblich sei, ist falsch!  Die Vorschriften der StrlSchV betonen die Bedeutung der Fachkunde und der Kenntnisse im Strahlenschutz stärker als früher, um auf diese Weise eine mögliche Gefährdung von Pa­tient und Personal durch die medizinische Anwendung von Röntgenstrahlen noch weiter zu reduzieren.

Die Zahnärztekammer Nordrhein weist darauf hin, dass sämtliche Aktualisierungsnachweise aufzuheben sind, um eine chronologische Aktualisierungskette auf Nachfrage der zuständigen Behörden für den Strahlenschutz (Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf sowie die Zahnärztekammer Nordrhein) nachweisen. Die Archivierung erfolgt persönlich und nicht in unserem Haus. Wir bitten Sie im eigenen Interesse die Aktualisierungen eigenverantwortlich fristgerecht vorzunehmen. Eine Überschreitung der Frist kann ggf. Konsequenzen gemäß der Vorgaben der StrlSchV nach sich ziehen.

HINWEIS: Aktualisierungskurse (nur) für die weitergehende Technik „DVT“ gibt es nicht! Die Spezialfachkunde DVT wird nach Bescheinigung durch die zuständige Stelle (in Nordrhein ist dies die Zahnärztekammer Nordrhein) stets zusammen mit der Grundfachkunde aktualisiert.

Fachkunde im Strahlenschutz

Aktualisierungskurse 2019 für Zahnärzte/Zahnärztinnen

Wie Ihnen bekannt ist, müssen Zahnärztinnen/Zahnärzte die Fachkunde im Strahlenschutz (§ 48 Absatz 1 der Strahlenschutzverordnung) alle fünf Jahre durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem von zuständiger Stelle anerkannten Strahlenschutzkurs für Zahnärztinnen/Zahnärzte aktualisieren.

Die Zahnärztekammer Nordrhein bietet entsprechende Aktualisierungskurse für Zahnärztinnen/Zahnärzte in der bewährten Form an. Untenstehend finden Sie die genauen Termine und Veranstaltungsorte. Zum jeweiligen Anmeldeformular gelangen Sie durch einen Klick auf die Kursnummer.

Sollte im Hinblick auf Ihre „persönliche“ Fünf-Jahresfrist kein fristgerechter Kurs angeboten werden, empfehlen wir Ihnen, einen früheren Kurstermin wahrzunehmen oder sich um einen anderweitig von zuständiger Stelle angebotenen Aktualisierungskurs zu bemühen.

Düsseldorf

Veranstaltungsort: Zahnärztekammer Nordrhein

Karl-Häupl-Institut, Hörsaal

Emanuel-Leutze-Str. 8

40547 Düsseldorf

 

Kurs-Nr. 20900

Mittwoch, 22. Januar 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20901

Mittwoch, 5. Februar 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20909

Donnerstag, 5. März 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Hans-Joachim Nickenig

Herr  Dr. Ulrich Saerbeck M.Sc.,MSc

Achtung, geänderte Veranstaltungsort: Köln Kongress Gürzenich, Martinstraße 29-37, 50667 Köln

 

Kurs-Nr. 20902

Mittwoch, 11. März 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20903

Mittwoch, 18. März 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20904

Mittwoch, 13. Mai 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20905

Freitag, 5. Juni 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20906

Samstag, 6. Juni 2020

9.00 bis 17.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20907

Freitag, 13. November 2020

13.00 bis 20.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20908

Samstag, 14. November 2020

9.00 bis 17.00 Uhr

Prof. Dr. Jürgen Becker

Frau Dr. Regina Becker


9 Fortbildungspunkte pro Veranstaltung (Änderungen vorbehalten)

Kenntnisse im Strahlenschutz

Aktualisierungskurse 2019 für ZFA

Wie Ihnen bekannt ist, müssen Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA) die Kenntnisse im Strahlenschutz (§ 49 Abs. 3 in Verbindung mit § 48 Abs. 1 der Strahlenschutzverordnung) alle fünf Jahre durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem von zuständiger Stelle anerkannten Strahlenschutzkurs für ZFA aktualisieren.

Die Zahnärztekammer Nordrhein bietet entsprechende Aktualisierungskurse für ZFA in der bewährten Form an. Untenstehend finden Sie die genauen Termine und Veranstaltungsorte. finden Sie die genauen Termine und Veranstaltungsorte. Zum jeweiligen Anmeldeformular gelangen Sie durch einen Klick auf die Kursnummer.

Sollte im Hinblick auf Ihre „persönliche“ Fünf-Jahresfrist kein fristgerechter Kurs angeboten werden, empfehlen wir Ihnen, einen früheren Kurstermin wahrzunehmen oder sich um einen anderweitig von zuständiger Stelle angebotenen Aktualisierungskurs zu bemühen.

Düsseldorf

Veranstaltungsort: Zahnärztekammer Nordrhein

Karl-Häupl-Institut, Hörsaal

Emanuel-Leutze-Str. 8

40547 Düsseldorf

 

Kurs-Nr. 20920

Mittwoch, 15. Januar 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20921

Mittwoch, 26. Februar 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20922

Mittwoch, 25. März 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20923

Mittwoch, 1. April 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20924

Mittwoch, 3. Juni 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20925

Mittwoch, 10. Juni 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20926

Mittwoch, 17. Juni 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20927

Mittwoch, 24. Juni 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20928

Mittwoch, 19. August 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20929

Freitag, 21. August 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20930

Mittwoch, 2. September 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20931

Mittwoch, 30. September 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20932

Mittwoch, 7. Oktober 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20933

Mittwoch, 28. Oktober 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20934

Mittwoch, 11. November 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20935

Mittwoch, 18. November 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

Kurs-Nr. 20936

Mittwoch, 25. November 2020

15.00 bis 18.30 Uhr

Dr. Regina Becker

 

 

 

So erreiche ich das Karl-Häupl-Institut mit dem PKW:

 

Östliche Anfahrt
Autobahnkreuz Breitscheid (Nr. 16/25 ) in Richtung Düsseldorf über A 52 bis Autobahnende / Nördlicher Zubringer; rechts abbiegen in Richtung Mönchengladbach A 52; immer geradeaus in Richtung Autobahn A 52; durch die Unterführung; über die Rheinbrücke; kurz nach Ende der Rheinbrücke rechts abfahren; Düsseldorf-Lörick / Seestern; an der Ampel rechts und an der nächsten Ampel links = Am Seestern; nächste Straße rechts = Emanuel-Leutze-Straße;
2. Gebäude auf der linken Straßenseite.

Westliche Anfahrt
Autobahnkreuz Kaarst (Nr. 13/17) in Richtung Düsseldorf über A 52; an der Autobahngabelung links in Richtung Flughafen / Messe / Stadion; nächste Abfahrt (nach ca. 500 m) Düsseldorf-Lörick / Seestern; an der Ampel nächste Möglichkeit links in Richtung Lörick / Seestern; ca. 150 m geradeaus an der ARAL-Tankstelle (links) vorbei; nächste Ampel links = Am Seestern; nächste Straße rechts = Emanuel-Leutze-Straße; 2. Gebäude auf der linken Straßenseite.

Parken
Kursteilnehmer können ihren PKW auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Lindner Congress Hotels, Emanuel-Leutze-Straße 17, (gegenüber dem Karl-Häupl-Institut) abstellen. Im weiteren Umkreis des Institutes (Fußweg ca. 10 Minuten) ist darüber hinaus ausreichend Parkraum vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
ist das Karl-Häupl-Institut vom Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn-Linie U 77 (bis Endstation “Am Seestern”) zu erreichen, vom Flughafen direkt nur per Taxi.

Die Anmeldungen zu den Verstaltungen des Karl-Häupl-Instituts ist über den zu jeder Veranstaltung im Fortbildungsprogramm eingefügten Link sofort online möglich!

Sollten Sie die Kursnummer schon wissen, genügt es auch, wenn Sie in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse:

portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/

gefolgt von der Kursnummer des ausgewählten Kurses eingeben, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen.

Tipp: In den gängigen PDF-Viewern/Readern können Sie durch die Tastenkombination Strg + F ein Suchfeld öffnen. So lässt sich das aktuelle Fortbildungsprogramm schnell und bequem nach Stichworten oder Kursnummern durchsuchen.

Alternativ ist es auch möglich, sich per E-Mail, Fax oder Brief schriftlich anzumelden.

Verbindliche Anmeldungen bitte an das

Karl-Häupl-Institut
Fortbildungszentrum der Zahnärztekammer Nordrhein
Postfach 105515
40046 Düsseldorf

oder

Emanuel-Leutze-Straße 8
40547 Düsseldorf

Telefax:   (02 11) 44704-401
E-Mail:  khi@zaek-nr.de

Alle Kurse haben eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung: Aktuelle Informationen zum Kursangebot und direkte Buchungsmöglichkeiten finden Sie online unter www.zaek-nr.de/fuer-die-praxis-fortbildung. Aus organisatorischen Gründen ist eine möglichst frühzeitige Anmeldung erwünscht. Die Kursreservierungen erfolgen in der Reihenfolge des Anmelde eingangs, jedoch werden Anmeldungen online über das Internet gegenüber Anmeldungen per Post oder Fax vorrangig behandelt. Wenn ein Kursplatz vorhanden ist, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Reservierung. Bitte beachten Sie, dass die automatische Empfangsbestätigung einer Online-Anmeldung noch keine Reservierungsbestätigung darstellt. Die Abgabe der Online-Buchung begründet daher keinen Anspruch auf einen Kursplatz.

 

Stornierung: Die Anmeldung kann bis 21 Tage vor Kursbeginn jederzeit ohne Angabe von Gründen storniert werden. In diesem Fall wird eine bereits geleistete Kursgebühr in vollem Umfang erstattet und es entstehen keine weiteren Kosten. Bei einer Stornierung bis 7 Tage vor Kursbeginn sind 50 % der Kursgebühren und bei einer kurzfristigeren Stornierung die vollen Kursgebühren zu entrichten. Dies gilt nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt oder der Kursplatz vonseiten der Zahnärztekammer Nordrhein erneut besetzt werden kann. Stornierungen bedürfen der Schriftform. Im Übrigen steht der Nachweis offen, dass der Zahnärztekammer Nordrhein ein entsprechender Schaden bzw. Aufwand nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die angegebenen Kosten sei.

Wir bitten um Verständnis, dass sich die Zahnärztekammer Nordrhein für den Ausnahmefall geringfügige Änderungen des Kursinhalts unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung und des Vertragszwecks sowie die Absage oder Terminänderung von Kursen bei zu geringer Teilnehmerzahl, Verhinderung des Referenten/Dozenten oder höherer Gewalt ausdrücklich vorbehält. Die Teilnehmer werden von Änderungen unverzüglich in Kenntnis gesetzt und im Falle der Absage eines Kurses werden die Kursgebühren umgehend erstattet.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Zahnärztekammer Nordrhein beruhen.

Änderung: Bei jeder Änderung einer bestehenden Buchung wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 Euro erhoben.

Kursgebühr: Die Kursgebühr wird 21 Tage vor Kursbeginn fällig. Diese können Sie per Überweisung auf das Konto der Deutschen Apotheker- und Ärztebank Düsseldorf (IBAN DE51 3006 0601 0001 6359 21, BIC DAAEDEDDXXX) oder per elektronischem Lastschriftverfahren (ELV) begleichen.

Die angegebene Kursgebühr gilt für den niedergelassenen Zahnarzt. Assistenten, beamtete und angestellte Zahnärzte sowie Zahnärzte, die ihren Beruf zurzeit nicht oder nicht mehr ausüben, können an Kursen, die durch ein * gekennzeichnet sind, zur halben Kursgebühr teilnehmen. Des Weiteren können Zahnärzte in den ersten zwei Jahren nach ihrer Erstniederlassung diese Ermäßigung in Anspruch nehmen. Zur Berechnung der Zweijahresfrist gilt das Datum der Veranstaltung.

Für Studenten der Zahnmedizin im 1. Studiengang ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlos, sofern eine Teilnahmemöglichkeit seitens der Zahnärztekammer Nordrhein bestätigt wird. Es besteht hierauf kein Rechtsanspruch. Ein entsprechender Nachweis ist jeder Anmeldung beizufügen.

Bei Teamkursen sind die Gebühren für Zahnmedizinische Fachangestellte gesondert ausgewiesen.

Hinweis zu Rechnungen bei Fortbildungskursen - insbesondere der Betriebsausgabenabzug: Bei nachfolgender Ausgangslage müssen Sie sich nicht die Mühe machen, die Rechnungen umschreiben zu lassen:

Ausgangslage

  1. Ihre Mitarbeiter/in bucht eine Fortbildung und bittet Sie um die Kostenübernahme
  2. Ihre Mitarbeiter/in bucht und zahlt eine Fortbildung und bittet Sie um die Kostenübernahme

Lösung zu

  1. Lassen Sie sich die Rechnung von Ihrer/n Mitarbeiter/in geben; zahlen Sie den Betrag unter Angabe der Rechnungsnummer an den Veranstalter (z. B. Zahnärztekammer Nordrhein) und vermerken Sie die Kostenübernahme auf der Rechnung.
  2. Lassen Sie sich die Rechnung und den Zahlungsnachweis Ihrer/n Mitarbeiter/in geben und erstatten Sie den Rechnungsbetrag direkt an Ihre/n Mitarbeiter/in. Vermerken Sie auch hier die Kostenübernahme auf der Rechnung.

 

In beiden Fällen handelt es sich um Betriebsausgaben, die steuerlich abzugsfähig sind. Es ist nicht erforderlich, beim Veranstalter (z. B. Zahnärztekammer Nordrhein) einen Debitorenwechsel durchführen zu lassen.

Das vorliegende Programm ersetzt alle vorausgegangenen Veröffentlichungen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Fehler wird keine Haftung übernommen.

Stand: Juli 2018

FAQ's
Prinzipiell ist jegliche Dokumentation aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Zum Zwecke der Veröffentlichung und der Vervielfältigung gelten die entsprechenden Rechtsvorschriften. Bei Seminaren mit Diskussionen sind Mitschnitte mit Rücksicht auf die anderen Teilnehmer ebenfalls grundsätzlich untersagt. Bitte nehmen Sie Rücksicht und stören Sie den Kursablauf nicht durch fortlaufendes Kameraklicken, geräuschvolles Bänderwechseln und den Gebrauch von Blitzlichtern. Wir weisen darauf hin, dass die Benutzung von Mobiltelefonen während der Fortbildungsveranstaltungen generell nicht erlaubt ist. Sofern Sie einen Herzschrittmacher tragen, halten Sie sich bitte von Elektrochirurgie- und Ultraschallgeräten fern.
Im Rahmen eines Pilotprojektes erhalten Sie für den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen Punkte gemäß den Richtlinien der Bundeszahnärztekammer. Die Punkte entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursausschreibung. Von Seiten der Zahnärztekammer erfolgt keine personenbezogene Dokumentation.
Im Institut stehen für praktische Arbeitskurse Instrumente und Materialien nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Folgen Sie daher bitte genau den Hinweisen in der Programmausschreibung. In der Regel werden gesonderte Instrumenten- und Materiallisten rechtzeitig vor Kursbeginn verschickt.
Fortbildungskosten sind grundsätzlich Betriebsausgaben und von der Steuer absetzbar. Eine entsprechende Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Tagungsbüro.
Wir empfehlen Ihnen, den Nachweis über Ihre Fortbildung zu führen. Für den Nachweis wird eine Teilnahmebestätigung von der Zahnärztekammer Nordrhein ausgestellt.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Karl-Häupl-Institut vom Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn-Linie U 77 (bis Endstation „Am Seestern“) zu erreichen, vom Flughafen direkt nur per Taxi.
In unmittelbarer Nähe des Instituts stehen renommierte Hotels mit großer Bettenkapazität zur Verfügung. Kursteilnehmer werden gebeten, Reservierungen selbst vorzunehmen. Dies sollte möglichst frühzeitig geschehen, da während der zahlreichen Ausstellungen in Düsseldorf Zimmerengpässe möglich sind.
Mit einigen Hotels wurden Sonderkonditionen, die jedoch nur an messefreien Tagen gelten, vereinbart.
Weitere Informationen, wie Hotelverzeichnisse, erhalten Sie bei der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, Telefon (02 11) 17 20 20 bzw. im Internet unter der Anschrift: www.duesseldorf-tourismus.de.
Die Abteilung Fortbildung ist unter der Telefonnummer (0211) 44704-0 zu erreichen, außerhalb der Geschäftszeiten unter (0211) 44704-240.
Kursteilnehmer können ihren PKW auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Lindner Congress Hotels, Emanuel-Leutze-Straße 17, (gegenüber dem Karl-Häupl-Institut) abstellen. Im weiteren Umkreis des Institutes (Fußweg ca. 10 Minuten) ist darüber hinaus ausreichend Parkraum vorhanden.
Dokumente
AA01_Transport

Versionsnummer: 19.02.2015

AA02_Nassentsorgung

Versionsnummer: 26.09.2011

AA03_Trockenentsorgung

Versionsnummer: 26.09.2011

AA04_Vorreinigung

Versionsnummer: 26.11.2018

AA05_Manuelle Reinigung und Desinfektion

Versionsnummer: 10.05.2016

AA06_Instrumentenreinigung im RDG - validiert

Versionsnummer: 18.02.2013

AA07_Instrumentenprüfung Pflege und Funktionskontrolle

Versionsnummer: 07.02.2013

AA08_Aufbereitung endodontischer Instrumente

Versionsnummer: 25.09.2017

AA09_Verpackung der Instrumente zur Sterilisation

Versionsnummer: 28.10.2014

AA10_Dokumentation zur Sterilgutfreigabe

Versionsnummer: 12.02.2013

AA11_Lagerung

Versionsnummer: 26.09.2011

AA12_Betriebsanweisung Dampfsterilisatoren

Versionsnummer: 26.09.2011

AA13_Meldung von Vorkommnissen MPSV

Versionsnummer: 26.10.2017

AA14_Aufbereitung der Reinigungsbürsten

Versionsnummer: 26.03.2012

AA15_Organisation der Aufbereitung

Versionsnummer: 15.09.2017

AA16_Reinigung und Desinfektion von Fußböden

Versionsnummer: 06.02.2015

AA17_Peel-Test und Seal-Check

Versionsnummer: 02.05.2013

AA18_Aufbereitung im Ultraschallbad

Versionsnummer: 16.05.2013

AA19_Leistungsüberprüfung Ultraschall

Versionsnummer: 15.05.2017

AA20_Aufbereitung Hand- und Winkelstücke

Versionsnummer: 14.10.2014

AA21_Hygiene bei Haus- und Heimbesuchen

Versionsnummer: 28.05.2013

AA22_Restproteinbestimmung

Versionsnummer: 06.01.2015

AA23_Aufbereitung Seifen-/Desinfektionsmittelspender

Versionsnummer: 13.12.2017

AA24_Infektionsprävention multiresistente Erreger

Versionsnummer: 12.02.2014

AA25_Infektionsprävention Hepatitis und HIV

Versionsnummer: 30.11.2016

AA26_Infektionsprävention fieberhafte Erkrankungen

Versionsnummer: 05.03.2015

AA27_Aufbereitung von Ultraschallspitzen

Versionsnummer: 05.01.2017

AA28_Reinigungsplan für die Reinigungskraft

Versionsnummer: 21.11.2018

Abrechnung delegierbarer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 8, RZB 12/2019

Abrechnung delegierbarer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 8, RZB 12/2019

Abrechnung endodontischer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 5, RZB 07_08/2019

Abrechnung endodontischer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 5, RZB 07_08/2019

Abrechnung prophylaktischer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 3, RZB 05/2019

Abrechnung prophylaktischer Leistungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 3, RZB 05/2019

Abrechnung von Füllungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 4, RZB 06/2019

Abrechnung von Füllungen

Nordrheinischer Kommentar - Teil 4, RZB 06/2019

Abrechnung von Modellen und Anästhesien

Nordrheinischer Kommentar - Teil 2, RZB 04/2019

Abrechnung von Modellen und Anästhesien

Nordrheinischer Kommentar - Teil 2, RZB 04/2019

Abweichende Dokumentation

"Der Praxistipp: Wie setze ich Bürokratieabbau in der Praxis um?" (RZB 01/2019)

Abweichende Leistungen nach § 2 GOZ

Nordrheinischer Kommentar - Teil 7, RZB 11/2019

Abweichende Leistungen nach § 2 GOZ

Nordrheinischer Kommentar - Teil 7, RZB 11/2019

Adressbuchschwindel
„Vorsicht vor Adressbuch-Schwindel“ (RZB 06/2012)
AGB des KHI

Allgemeine Geschäftsbedingungen und organisatorische Hinweise des Karl-Häupl-Instituts

Alle Anfang muss nicht schwer sein!

Tipps zur ZFA-Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende, Teil 1 (RZB 02/2018)

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
AGG
Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

AGG

Ambulante Vollnarkose
"Ambulante Vollnarkose in der Zahnarztpraxis" (RZB 09/2014)
Analogberechnung

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 09/2014)

Analogberechnung

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 09/2014)

Anamesebogen Arabisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnese- und Aufklärungsbogen Albanisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Amharisch (Äthiopien)
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Arabisch (Syrien)
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Englisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Farsi (Persisch)
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Französisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Polnisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Rumänisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Russisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnese- und Aufklärungsbogen Ungarisch
(c) ZBV Niederbayern
Anamnesebogen Bulgarisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Englisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Französisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Italienisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Kroatisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Polnisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Portugiesisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Rumänisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Russisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Spanisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Türkisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anamnesebogen Ungarisch
(c) Armut und Gesundheit in Deutschland e.V., LÄK Rheinland-Pfalz
Anfahrt

Anfahrt zum Karl-Häupl-Institut

Anforderungen an die hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten in NRW

(Stand: 26.02.2018); Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS)

Anforderungen an spezielle Räume

Stand: 10.07.2019

Anfragen privater Krankenversicherer
"Anfragen privater Krankenversicherer" (RZB 11/2011)
Ankreuzbogen zur Sprachermittlung
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Anmeldung zur Aufnahmeprüfung des 12. AZP-Lehrgangs 2020

Aufnahmeprüfung: 10. Oktober 2020

Anstellungsvertrag

Mustervertrag

Antikorruptionsgesetz
"Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen" (RZB 05/2016)
Antiseptika

"Zur Operationsvorbereitung oder zur Wundbehandlung" (RZB 02/2018)

Antrag auf Eintragung (Umschulung)
Antrag auf Eintragung (Umschulung)
Antrag auf Eintragung in das Online-Verzeichnis der ZÄK Nordrhein

Antrag für Eintragung in der Zahnarztsuche

Antrag auf Eintragung von Auszubildenden

Stand: 2019

Antrag auf Eintragung von Auszubildenden (PDF)

PDF zum Ausfüllen

Arbeitsmedizinische Vorsorge in der Zahnarztpraxis
Information der Zahnärztekammer Nordrhein
Arbeitsmedizinische Vorsorge in der Zahnarztpraxis

"Ein gesetzliches Muss!" (RZB 06/2012)

Arbeitsschutz in der Zahnarztpraxis
Information der Zahnärztekammer Nordrhein
Arbeitsschutzgesetz
ArbSchG
Arbeitsschutzgesetz

ArbSchG

Arbeitsstättenverordnung

ArbStättV

Arbeitsstättenverordnung

ArbStättV

Arbeitszeitgesetz
ArbZG
Arbeitszeitgesetz

ArbZG

Archivierung von Patientenunterlagen im Fall des Praxisverkaufs

Stand: März 2011

Arzneimittelgesetz

AMG

Arzneimittelgesetz

AMG

Assistentenvertrag

Mustervertrag

Asylbewerber in der Zahnarztpraxis

Von der Behandlung bis zur Abrechnung; Infobroschüre von KZV und ZÄK Nordrhein (2016)

Aufbereitung von Endo-Instrumenten

"Aufbereitung von Endo-Instrumenten. Risikoanalyse und Anforderungen an die Hygiene" (RZB 06/2013)

Aufbewahrungsfristen

Übersicht über Aufbewahrungsfristen mit datenschutzrechtlicher Relevanz

Auftragsverarbeitung

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (26.04.2018)

Ausbildungsverordnung
Verordnung über die Berufsausbildung zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten - Bundesgesetzblatt Jahrgang 2001
Aushändigung eines Verzeichnisses der Kammerangehörigen

der Zahnärztekammer Nordrhein gem. § 16 Abs. 2 des Heilberufsgesetztes für das Land Nordrhein-Westfalen für die Kammerwahl 2019

Auskunftsrechte

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Bauliche Anforderungen an eine Zahnarztpraxis

Stand: 31.01.2019

Bausteinkurse der OBF

Übersicht über die Kurse, Kursstunden und -gebühren

Befundbogen forensische Zahnmedizin

RZB 10/2011

Befundbogen forensische Zahnmedizin
Beitragsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2018

Beitragsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2018

Bekanntmachung des Vorstands der ZÄK Nordrhein

Wahl zur Kammerversammlung der Zahnärztekammer Nordrhein für die Legislaturperiode 2020/2024
 

Berechnung der GOÄ-Nr. 3 neben anderen GOZ-Leistungen

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Berechnung der GOZ-Nr. 905

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Berechnung der GOZ-Nrn. 100 und 101 neben 001, Ä1, Ä3

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Berechnung der GOZ-Nummer 2197

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: Juli 2019)

Berechnung der GOZ-Nummer 2197

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: Juli 2019)

Berechnung der GOZ-Position 008 vor 009 oder 010

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Berechnung der GOZ-Position 407 ohne Anästhesie

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Berechnung der GOZ-Position 507 neben 521

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Berechnung der GOZ-Position 508 neben 504

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Berechnung der GOZ-Positionen 236 und 239 neben 241

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Berechnungsfähige Materialien gemäß § 4 Absatz 3 ohne KFO-Materialien

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 09/2013)

Berechnungsfähige Materialien gemäß § 4 Absatz 3 ohne KFO-Materialien

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 09/2013)

Berichtigung der zweiten Wahlbekanntmachung

27.11.2019

Berufsausbildungsvertrag

Berufsausbildungsvertrag gemäß Vorgaben Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Berufsausbildungsvertrag

Berufsausbildungsvertrag gemäß Vorgaben Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Berufsbildungsgesetz

BBiG

Berufsbildungsgesetz

BBiG

Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig ab 01.01.2020)
Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig ab 01.01.2020)
Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 31.12.2019)
Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 31.12.2019)
Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung AZP
Stand: März 2009
Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung AZP

Stand: März 2009

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen im Rahmen der Offenen Baustein Fortbildung (OBF)
Stand: November 2015
Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen im Rahmen der Offenen Baustein Fortbildung (OBF)

Stand: November 2015

Bestandsaufnahme der Praxis
Bestätigung ärztliche Weiterbildung

ausfüllbar; Stand: 2019

Bestätigung zahnärztliche Weiterbildung

ausfüllbar; Stand: 2019

Bestellformular Starterpaket

Bestellen Sie ein kostenfreies Starterpaket „Du bist alles für uns“ (1 Poster und 5 Flyer) für Ihre Praxis.
 

Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung

BtMVV

Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung
Betäubungsmittelgesetz

BtMG

Betäubungsmittelgesetz

BtMG

Betreibervertrag § 44 StrlSchV

Hinweis: Dieser Vertrag kann auch bei den Bezirksregierungen Düsseldorf und Köln eingereicht werden; (c) LZKH

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Betriebliches Zeugnis

Vordruck der Zahnärztekammer Nordrhein

Betriebs- und Berufshaftpflicht des Zahnarztes
"Betriebs- und Berufshaftpflicht des Zahnarztes" (RZB 07-08/2013)
Betriebs- und Berufshaftpflicht des Zahnarztes

"Betriebs- und Berufshaftpflicht des Zahnarztes" (RZB 07-08/2013)

Bezirks- und Kreisstellen
Übersicht der Bezirks- und Kreisstellen inklusive Adressen und Ansprechpartner (Stand: 2017)
BGH stärkt Rechte von Zahnärzten gegenüber Bewertungsportalen
Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (01.03.2016)
Bilden Sie schon aus oder lassen Sie arbeiten?

Tipps zur ZFA-Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende, Teil 2 (RZB 06/2018)

Biostoffverordnung
BioStoffV
Biostoffverordnung

BioStoffV

Bürgerliches Gesetzbuch

BGB

Bürgerliches Gesetzbuch

BGB

Checkliste Angestellte/Assistenten

Stand: 2019

Checkliste Selbstständige

Stand: 2019

D01_Praxisorganigramm

Versionsnummer: 18.04.2016

D02_Tätigkeitsbeschreibung Medizinprodukteaufbereitung

Versionsnummer: 04.09.2012

D03_Anfrage an den Hersteller

Versionsnummer: 26.09.2011

D04_Dokumentation der Freigabe nach Aufbereitung im Sterilisator

Versionsnummer: 11.02.2014

D05_Dokumentation Freigabe nach Reinigung und Desinfektion im RDG

Versionsnummer: 11.03.2014

D06_Dokumentation der Freigabe nach manueller Reinigung und Desinfektion

Versionsnummer: 06.09.2012

D07_Formblatt Korrekturmaßnahmen

Versionsnummer: 20.03.2018

D08_Dokumentation der Meldungen von Vorkommnissen

Versionsnummer: 26.09.2011

D09_Formular zur Meldung von Vorkommnissen nach MPSV

Versionsnummer: 29.08.2014 - Bitte benutzen Sie vorrangig das Online-Meldeformular!

D09_Formular zur Meldung von Vorkommnissen nach MPSV
D10_Dokumentation betriebstägliche Prüfungen

Versionsnummer: 28.09.2018

D11_Dokumentation wöchentliche Prüfungen

Versionsnummer: 28.09.2018

D12_Deckblatt Medizinproduktebuch Defibrillator

Versionsnummer: 16.01.2017

D13_Deckblatt zum Medizinproduktebuch Blutdruckmessgerät gemäß § 7 MPBetreibV –Anlage 2

Versionsnummer: 16.01.2017

D14_Bestandsverzeichnis

Versionsnummer: 16.01.2017

D15_Meldebogen unerwünschte Arzneimittelwirkungen

Versionsnummer: 03.12.2014

D16_Checkliste Termine

Versionsnummer: 23.09.2011

D17_Bekanntgabe Hygieneplan

Versionsnummer: 22.11.2012

D18_Schriftliche Leistungsbeurteilung des Sterilisationsprozesses

Versionsnummer: 22.09.2015

D19_Benennung von Hygienebeauftragten

Versionsnummer: 10.07.2012

D20_Notfallnummern Erste Hilfe

Versionsnummer: 26.02.2015

D21_Dokumentation der Kühlschranktemperatur

Versionsnummer: 19.12.2013

D22_Sachkundenachweis Wartungspersonal

Versionsnummer: 01.02.2017

D23_Validierungsbericht manuelle Aufbereitung

Versionsnummer: 03.01.2018

D24_Dokumentation der Einweisung gemäß § 4 MPBetreibV

Versionsnummer: 18.07.2018

Datenschutz: Das neue Datenschutzrecht (gesamt)

"Relevante Regelungen und gesetzliche Neuerungen für die zahnärztliche Praxis" (RZB 03/2018 und 04/2018)

Datenschutz: Das neue Datenschutzrecht (Teil 1)

"Relevante Regelungen und gesetzliche Neuerungen für die zahnärztliche Praxis - Teil 1" (RZB 03/2018)

Datenschutz: Das neue Datenschutzrecht (Teil 2)

"Relevante Regelungen und gesetzliche Neuerungen für die zahnärztliche Praxis - Teil 2" (RZB 04/2018)

Datenschutzbehörde

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Datenschutzerklärung auf der Homepage

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Datenschutzfolgenabschätzung

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Datenschutzgesetz

BDSG

Datenschutzgesetz

BDSG

Delegationsrahmen der Bundeszahnärztekammer
für Zahnmedizinische Fachangestellte, Stand: 2009
Delegationsrahmen der Bundeszahnärztekammer

für Zahnmedizinische Fachangestellte, Stand: 2009

Der elektronisch "vorbefüllte" Berufsausbildungsvertrag

"Umsetzung der geänderten Gebührenordnung ab Januar 2019" (RZB 01/2019)
 

Die endodontische Schnittstelle zwischen GOZ und BEMA

Nordrheinischer Kommentar - Teil 6, RZB 09/2019

Die endodontische Schnittstelle zwischen GOZ und BEMA

Nordrheinischer Kommentar - Teil 6, RZB 09/2019

Die neue Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
Informationsflyer für Patienten
Die neue Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Informationsflyer für Patienten

Die schwangere Praxismitarbeiterin

"Relevante Regelungen und gesetzliche Neuregelungen ab 01.01.2018" (RZB 11/2017)

DSGVO - kein Grund zur Panik!

Interview mit Dr. Johannes Szafraniak (RZB 07_08/2018)

Du bist ZFA!

Infobroschüre der Zahnärztekammer Nordrhein zum Ausbildungsberuf "Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r"

Einstiegsqualifizierung „Die Zahnarztpraxis – Patientenbetreuung“
Übersicht über Tätigkeitsbereiche und Qualifikationen
Einstiegsqualifizierungsvertrag

nach den Richtlinien zur Durchführung des Sonderprogramms Einstiegsqualifizierung Jugendlicher (EQJR)

Einstiegsqualifizierungsvertrag

Mustervertrag nach den Richtlinien zur Durchführung des Sonderprogramms Einstiegsqualifizierung Jugendlicher (EQJR)

Einwilligung

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Erfolgreiche Klage gegen Zahnarzt-Preisvergleich.com
Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (05.04.2017)
Ergänzende Info zur EQ

Informationen der Zahnärztekammer Nordrhein

Ersatzfeststellung nach § 10 Abs. 3 Satz 3 GOZ
Erstattung der Professionellen Zahnreinigung (PZR)
Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: 2012)
Erstattung der Professionellen Zahnreinigung (PZR)

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: 2012)

Erstattung von funktionsanalytischen Maßnahmen
Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: Mai 2014)
Erstattung von funktionsanalytischen Maßnahmen

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein zur GOZ (Stand: Mai 2014)

Erste rechtskräftige Urteile zur GOZ 2012

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 02/2015)

Erste rechtskräftige Urteile zur GOZ 2012

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 02/2015)

Erste rechtskräftige Urteile zur GOZ 2012 Kieferorthopädie

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 03/2015)

Erste rechtskräftige Urteile zur GOZ 2012 Kieferorthopädie

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 03/2015)

Erste Verordnung zur Änderung der Gebührenordnung für Zahnärzte

Bundesrat Drucksache 566/11, 21.09.2011

Erste Wahlbekanntmachung des Hauptwahlleiters

Wahl zur Kammerversammlung der Zahnärztekammer Nordrhein für die Legislaturperiode 2020/2024
 

Ersthelfer in der Zahnarztpraxis

Stand: April 2015

Examen - was nun?

Ein interaktiver Wegweiser der ZÄK Nordrhein (2019)

Exemplarischer Aufbau eines Aufbereitungsraums
Fach-/Sachkunde im Strahlenschutz

Informationen der ZÄK Nordrhein zum Erwerb der Fach- und Sachkunde für Zahnärzte/-innen mit ausländischem Examen

FAQ zu DSGVO und BDSG

"Datenschutzgrundverordnung und neues Bundesdatenschutzgesetz - ohne SGB V Themen" (RZB 10/2018)

FAQ-Liste zum BtmG und zur BtMVV

Stand: November 2011

Fortbildungsordnung AZP
Stand: März 2009
Fortbildungsordnung AZP

Stand: März 2009

Fortbildungsordnung der Offenen Baustein Fortbildung (OBF)
Stand: November 2015
Fortbildungsordnung der Offenen Baustein Fortbildung (OBF)

Stand: November 2015

Fortbildungsvertrag

Mustervertrag

Funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen

"Das GOZ-Referat" informiert (RZB 10/2013)

Funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen

"Das GOZ-Referat" informiert (RZB 10/2013)

Gebührenordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig ab 09.11.2019)
Gebührenordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig ab 09.11.2019)
Gebührenordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 08.11.2019)
Gebührenordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 08.11.2019)
Gebührenordnung für Zahnärzte (bis 31.12.2011) in Euro

GOZ 1988, gültig bis 31.12.2011

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
gültig ab ab 01.01.2012, Ausgabe 1.5, in Euro
Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

gültig ab ab 01.01.2012, Ausgabe 1.5, in Euro

Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in englischer Sprache
gültig ab 01.01.2012, in Euro (Stand: 5. Dezember 2011)
Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) in englischer Sprache

gültig ab 01.01.2012, in Euro (Stand: 5. Dezember 2011)

Gebührenordnung Gleichwertigkeitsprüfung

Stand: 2014

Gebührenordnung Gleichwertigkeitsprüfung

Stand: 2014

Gebührenordnung Sprachprüfung

Stand: 2014

Gebührenordnung Sprachprüfung

Stand: 2014

Gebührenvereinbarung nach § 2 Absatz 1 und 2 GOZ
Gefahrstoffverordnung
GefStoffV
Gefahrstoffverordnung

GefStoffV

GEMA-Gebühren
"GEMA-Gebühren für die Musik in der Zahnarztpraxis?" (RZB 10/2012)
Gemeinsame Notfalldienstordnung der ZÄK NR und KZV NR (gültig ab 01.01.2020)
Gemeinsame Notfalldienstordnung der ZÄK NR und KZV NR (gültig ab 01.01.2020)
Gemeinsamer Evaluationsbogen (Checkliste)

erstellt vom Gesundheitsamt Düsseldorf und der Zahnärztekammer Nordrhein, Stand: 08.03.2019

Geschäftsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Geschäftsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Gesetz Öffentlicher Gesundheitsdienst

ÖGDG

Gesetz Öffentlicher Gesundheitsdienst

ÖGDG

Gesetzliche Vertretung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (umF)
Information des Jugendamts der Stadt Düsseldorf (2015)
Gesetzliche Vorschriften geschlechtergerechte Beteiligung

Gesetzliche Vorschriften zur geschlechtergerechten Beteiligung von Frauen und Männern im Ehrenamt
 

GEZ
"GEZ - Der neue Rundfunkbeitrag (RZB 10/2012) "
GOÄ 34

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 10/2014)

GOÄ 34

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 10/2014)

GOZ 2012 - Viel zu (be)denken

Information der Zahnärztekammer Nordrhein

GOZ 2012 – ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich?

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 04/2015)

GOZ 2012 – ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich?

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 04/2015)

GOZ 2012: Fünf wichtige Beschlüsse

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2014)

GOZ 2012: Fünf wichtige Beschlüsse

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2014)

GOZ-Beschlusskatalog der Bundeszahnärztekammer

(c) BZÄK, Stand: 11.11.2010

GOZ-Faktorenrechner

für Microsoft Excel

GOZ-Information zum BGH-Urteil vom 27. Mai 2004
GOZ-Kommentar der BZÄK

Kommentar der Bundeszahnärztekammer, Stand: Oktober 2018

GOZ-Kommentar der BZÄK

Kommentar der Bundeszahnärztekammer, Stand: Oktober 2018

GOZ-Kommentar der ZÄK Nordrhein

"Nordrheinischer Kommentar GOZ 2012", Stand: Dezember 2018

GOZ-Kommentar der ZÄK Nordrhein

"Nordrheinischer Kommentar GOZ 2012", Stand: Dezember 2018

GOZ-Nr. 2197 und kieferorthopädische Leistungen

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 11/2014)

GOZ-Nr. 2197 und kieferorthopädische Leistungen

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 11/2014)

GOZ-Urteilssammlung 7. Auflage + Update

Stand: 2005

Grafik OBF
Übersicht über die Qualifikationen im Rahmen der OBF
Groupon und andere Rabattgutscheinportale
Mitgliederinformationen der Zahnärztekammer Nordrhein (2011-2015)
Haftung bei Schäden durch Auszubildende in der Praxis

Tipps zur ZFA-Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende, Teil 3 (RZB 02/2019)

Haftung des Zahnarztes für Fremdlabore

Autorin: RA Barbara Köckemann (RZB 12/2015)

Handbuch der Mundhygiene

Pflegekalender für Pflegepersonal und unterstützende Personen (BZÄK, DGAZ, AG ZMB, DGZMK); Stand: 2017

Hauptsatzung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2005

Hauptsatzung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2005

Haushalt 2020 der Zahnärztekammer Nordrhein

Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (29.11.2019)

Heilberufsgesetz NRW

HeilBerG

Heilberufsgesetz NRW

HeilBerG

Heilmittelwerbegesetz
HWG
Heilmittelwerbegesetz

HWG

Hinweis zu Elternzeit und Elterngeld

Liste der Elterngeldstellen des Landes NRW (Stand: November 2019)

Hinweis zum Verzeichnis der Kammerangehörigen

Erklärung zum Ersatz der Privatanschrift durch die berufliche Anschrift (August 2019)

Hygiene-ABC
Hygienische Aufbereitung von Medizinprodukten in der Zahnarztpraxis - Basiswissen für die ZFA-Ausbildung
Hygienebeauftragte, Freigabeberechtigte – aktuelle Sachkenntnis zur Aufbereitung

"Wer...? Weshalb...? Warum...?" (RZB 07_08/2015)

Hygienebeauftragte, Freigabeberechtigte – aktuelle Sachkenntnis zur Aufbereitung

"Wer...? Weshalb...? Warum...?" (RZB 07_08/2015)

I01_Information zur Riskobewertung der Medizinprodukte

Versionsnummer: 25.11.2015

I02_Anmerkungen zu den erhöhten Anforderungen an die Aufbereitung

Versionsnummer: 25.11.2015

I03 _Information Beispiele für die Risikobewertung

Versionsnummer: 07.12.2016

I04_Information Empfehlungen des BfArM zu Meldekriterien für Vorkommnisse

Versionsnummer: 25.11.2015

I05_Checkliste Termine

Versionsnummer: 16.07.2019

I06_Checkliste Unterlagen Praxisbegehung nach MPG

Versionsnummer: 31.01.2017

I07_Benennung von Hygienebeauftragten

Versionsnummer: 25.11.2015

I08_Information Erfassungsbogen für postoperative Wundinfektionen

Versionsnummer: 25.11.2015

I09_Mikrobiologische Untersuchung der wasserführenden Systeme

Versionsnummer: 29.02.2016

I10_Infektionsprävention: Erkrankungen des Respirationstraktes

Versionsnummer: 25.11.2015

I11_Information zur Antibiotikaprophylaxe

Versionsnummer: 18.11.2015

I12_Info freier Auslauf Behandlungseinheiten (DIN 1717)

Versionsnummer: 07.02.2018

Impressum Praxiswebseite
Praxis-Webseite: Notwendige Änderung des Impressums (RZB 06/2012)
Impressumspflicht in Sozialen Netzwerken
"Facebook, Xing, Google+ & Co." (RZB 05/2013)
Infektionsschutzgesetz

IfSG

Infektionsschutzgesetz

IfSG

Infoblatt zum Datenschutz für Externe (z.B. Patienten)

Information gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO (Verarbeitung Ihrer Daten bei der Zahnärztekammer Nordrhein)
 

Infoblatt zum Datenschutz für Kammermitglieder

Information gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO (Verarbeitung Ihrer Daten bei der Zahnärztekammer Nordrhein)

Information der BZÄK zu §5 GOZ
Mitteilung der Bundeszahnärztekammer, Mai 2012
Information der BZÄK zu §5 GOZ

Mitteilung der Bundeszahnärztekammer, Mai 2012

Information für Zahnarztpraxen und beihilfeberechtigte Patienten
Vereinbarung mit dem Finanzministerium NRW (17.04.2013)
Information für Zahnarztpraxen und beihilfeberechtigte Patienten

Vereinbarung mit dem Finanzministerium NRW (17.04.2013)

Information Weiterbildungszeugnisse KfO

Kriterien für die Ausstellung von Weiterbildungszeugnissen auf dem Gebiet der Kieferorthopädie

Informationen zum Notfallkoffer

Stand: 2018

Informationsblatt für Patienten (Muster)

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Informationsblatt zum Ausbildungsvertrag

Wichtige Information der Zahnärztekammer Nordrhein (Stand: 2019)

Informationsblatt zum Berufsausbildungsvertrag

Stand: 2019

Informationspflichten des Arztes

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Interessensbekundung OBF
Jahresbericht 2015

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jahresbericht 2016

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jahresbericht 2017

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jahresbericht 2018

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jugendarbeitsschutzgesetz

JArbSchG

Jugendarbeitsschutzgesetz

JArbSchG

Jugendschutzgesetz

JuSchG

Jugendschutzgesetz

JuSchG

Kammerwahl 2019 - vorläufiges Endergebnis

Bekanntmachung des Hauptwahlleiters für die Wahl zur Kammerversammlung der Zahnärztekammer Nordrhein, 13.12.2019

Kooperiende Betriebsärzte

Stand: September 2019

Lerninhalte und Stundenverteilung des AZP-Lehrgangs

Stand: August 2018

Medizinprodukte-Betreiberverordnung

MPBetreibV

Medizinprodukte-Betreiberverordnung

MPBetreibV

Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

MPSV

Medizinprodukte-Sicherheitsplanverordnung

MPSV

Medizinproduktegesetz (MPG)

MPG

Medizinproduktegesetz (MPG)

MPG

Mehrfache Berechnung der GOZ-Position 009 oder 010

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Mehrkostenvereinbarung von KFO-Materialien

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 09/2013)

Mehrkostenvereinbarung von KFO-Materialien
Meldeordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2005

Meldeordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2005

Meldepflichten Krebsregistergesetz NRW
"Meldepflichten nach dem Krebsregistergesetz NRW" (RZB 06/2014)
Merkblatt der BZÄK zu Paragraph 5
Information der Bundeszahnärztekammer (12. Mai 2012)
Merkblatt Erstellung Wahlvorschläge

Merkblatt für die Erstellung von Wahlvorschlägen zur Kammerwahl 2019
 

Merkblatt vor Abschluss einer Gebührenvereinbarung
Merkblatt zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein (Stand: Januar 2012)

Merkblatt zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)

Patienteninformation der ZÄK Nordrhein (Stand: Januar 2012)

Mindestlohngesetz
"Mindestlohngesetz gilt auch für die Zahnarztpraxis" (RZB 01/2015)
Mindestlohngesetz - Fremdlabore
"Haftung des Zahnarztes für Fremdlabore" (RZB 12/2015)
Mindestlohngesetz gilt auch für die Zahnarztpraxis

Autoren: Dr. iur. Kathrin Janke, Ass. jur. Katharina Gorontzi (RZB 01/2015)

Ministerin lobt gesellschaftliches Engagement der Zahnärzte

RZB 10/2011

Mit der App ins Portal

"In drei Schritten sicher und schnell in das neue ZÄK-Portal" (RZB 04/2018)

Mitarbeitervertrag

Mustervertrag

Mitgliedschaft und Meldepflichten

"Mitgliedschaft und Meldepflichten gegenüber der ZÄK Nordrhein und dem VZN" (RZB 02/2018, inkl. Checkliste)

Mitteilung an die Bezirksregierung über die Beschäftigung von werdenden Müttern
nach § 5 Abs. 1 und Auskünfte gem. § 19 Abs. 1 Mutterschutzgesetz
Muster eines Wahlvorschlags

Muster eines ausgefüllten Wahlvorschlags (Liste und Einzelvorschlag)

Muster-Informationsblatt (ausfüllbar)

Muster-Informationsblatt gemäß Artikel 13 DSGVO

Muster-Informationsblatt (Ausfüllhilfe)

Ausfüllhilfe zum Muster-Informationsblatt gemäß Artikel 13 DSGVO

Musterablaufplan bei Nadelstichverletzungen
Ergänzende Information zum Artikel "Nadelstichverletzungen in der Zahnarztpraxis" (RZB 02/2011)
Musterformular Arbeitszeiterfassung
Musterregelung Auftraggeberhaftung nach MiLoG

inkl. Merkblatt

Mutterglück und Arbeitgeberpflichten
"Was ist zu tun bei Schwangerschaft der Praxismitarbeiterin?" (RZB 11/2013)
Mutterschutz in Zahnarztpraxen und kieferorthopädischen Praxen
Informationen für Betriebsärzte
Mutterschutzgesetz

MuSchG

Mutterschutzgesetz

MuSchG

Nadelstichverletzungen in der Zahnarztpraxis

"Schutz durch Prävention!" (RZB 02/2011)

Neues Urteil zur 2197 neben Füllungsleistungen

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2015)

Neues Urteil zur 2197 neben Füllungsleistungen

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2015)

Niederlassung - was tun?

Ein interaktiver Wegweiser der ZÄK Nordrhein (2019)

Niederlassung - was tun?

Infobroschüre der ZÄK Nordrhein (2019)

Nordrheinischer Kommentar

Nordrheinischer Kommentar - Teil 1, RZB 03/2019

Nordrheinischer Kommentar

Nordrheinischer Kommentar - Teil 1, RZB 03/2019

Notfalldienstordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 31.12.2019)
Notfalldienstordnung der Zahnärztekammer Nordrhein (gültig bis 31.12.2019)
Online-Bewertungsportale
"Online-Bewertungsportale" (RZB 06/2013)
Online-Bewertungsportale - Update 2015
"Update Bewertungsportale" (RZB 02/2015)
Online-Bewertungsportale - Update 2016
"Neues von Jameda, Sanego & Co." (RZB 04/2016)
Orientierungshinweise zur Praxisabgabe

Stand: Januar 2019

Orientierungshinweise zur Praxisgründung

Stand: Januar 2018

Patientenanschreiben Albanisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Arabisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Deutsch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Englisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Französisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Kroatisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Kurdisch-Kurmandschi
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Kurdisch-Sorani
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Kurdisch-Zazaisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Mazedonisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Montenegrinisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Persisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Romani
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Serbisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Türkisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenanschreiben Usbekisch
(c) ZÄK Westfalen-Lippe
Patientenbroschüre Diabetes
Informationen für Diabetiker und Tipps für den Zahnarztbesuch
Patienteneinwilligung Behandlungsverhältnis (Muster)

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (24.04.2018)

Patienteneinwilligung Praxisorganisation (Muster)

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Patienteninformation zum Forensischen Befundbogen
Patienteninformation zur PKV/Beihilfe

Patienteninformation zur Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ)
 

Patientenrechtegesetz
"Das Patientenrechtegesetz" (RZB 03/2013 und 04/2013)
Position 2197

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2013)

Position 2197

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 06/2013)

Position 4110 GOZ vs. Position 2442 GOÄ

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 12/2013)

Position 4110 GOZ vs. Position 2442 GOÄ

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 12/2013)

Praxisbegehungen
"Praxisbegehungen" (RZB 10/2011)
Praxisstundenkostenrechner für ältere Excel-Versionen

.xls-Datei; Office 97-2003

Praxisstundenkostenrechner für neue Excel-Versionen

.xlxs-Datei; ab Office 2017

Programm Karl-Häupl-Kongress 2019

„Zahnmedizin 4.0. - Reale Zukunft und Visionen" - 22. und 23. März 2019, Köln

Provisorien im Notdienst

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 07-08/2014)

Provisorien im Notdienst

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 07-08/2014)

Provisorische Versorgungsarten und deren Berechnung

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 11/2013)

Provisorische Versorgungsarten und deren Berechnung

"Das GOZ-Referat informiert" (RZB 11/2013)

Prüfungsordnung Abschlussprüfung ZFA

Stand: 06.07.2018, in Kraft seit: 11.07.2019

Prüfungsordnung Abschlussprüfung ZFA

Stand: 06.07.2018, in Kraft seit: 11.07.2019

Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen
Stand: März 2009
Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen

Stand: März 2009

Prüfungsordnung Umschulung ZFA

Stand: 2002

Prüfungsordnung Umschulung ZFA

Stand: 2002

PZR: Warum nur steht die PZR im Abschnitt „B. Prophylaktische Leistungen?“

"Das GOZ-Referat infomiert" (RZB 07/2013)

PZR: Warum nur steht die PZR im Abschnitt „B. Prophylaktische Leistungen?“

"Das GOZ-Referat infomiert" (RZB 07/2013)

Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis

"Beantwortung häufig gestellter Fragen" (RZB 06/2010)

Recht auf Löschung

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Sachkundebescheinigung

Zeugnis über den Erwerb der Sachkunde im Strahlenschutz

Satzung der Begutachtungsstelle
zur Beurteilung zahnärztlicher Behandlungsfehler bei der Zahnärztekammer Nordrhein
Satzung der Begutachtungsstelle

zur Beurteilung zahnärztlicher Behandlungsfehler bei der Zahnärztekammer Nordrhein

Satzung des Güteausschusses

Stand: 2017

Satzung des Güteausschusses

Stand: 2017

Schlichtungsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Schlichtungsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Schülerpraktikum in der Zahnarztpraxis

"Nur gucken − nichts anfassen!" (RZB 02/2014)

Selbstauskunft zur Inspektion von Zahnarztpraxen

standardisierte Arbeitshilfe der ZÄK Nordrhein, Stand: 15.02.2018

Sozialgesetzbuch 5

SGB V

Sozialgesetzbuch 5

SGB V

Sozialgesetzbuch 7

SGB VII

Sozialgesetzbuch 7

SGB VII

Speicheltests - wie rechnet man sie ab?
Stempel und Unterschrift auf Liquidation
Stoffverteilungsplan Leistungsabrechnung

Zahnärztekammer Nordrhein (Stand: 2017)

Stoffverteilungsplan Praxismanagement
Zahnärztekammer Nordrhein (Stand: 2014)
Stoffverteilungsplan Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen
Zahnärztekammer Nordrhein (Stand: 2014)
Stoffverteilungsplan Zahnmedizinische Assistenz
Zahnärztekammer Nordrhein (Stand: 2014)
Strahlenschutz in der Zahnarztpraxis

"Umsetzungen bis zum 1. Januar 2020" (RZB 10/2019)
 

Strahlenschutzgesetz

StrSchG

Strahlenschutzgesetz

StrSchG

Strahlenschutzgesetz und Strahlenschutzverordnung

"Neue gesetzliche Regelungen ab 31.12.2018" (RZB 02/2019)

Strahlenschutzverordnung

StrSchV

Strahlenschutzverordnung

StrSchV

Synopse GOZ 1988 / GOZ 2012

© Dr. Wilfried Beckmann – PZVD

Tätigkeitsschwerpunkte
Tätigkeitsschwerpunkte

Anzeige über das Ausweisen eines oder mehrerer Tätigkeitsschwerpunkte gem. § 13, Abs. 6 der Berufsordnung der ZÄK Nordrhein
 

Technische Ausstattung (Installation)

Stand: 14.04.2015

Teilnahmeerklärung BuS-Dienst
Testdokument Presse
Testdokument Presse
Therapieplan für die Gabe von Medikamenten 1
Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch, Farsi, Italienisch, Russisch, Serbisch, Spanisch, Türkisch
Therapieplan für die Gabe von Medikamenten 2
Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Kurdisch, Koreanisch, Portugiesisch, Rumänisch
Therapieplan für die Gabe von Medikamenten 3
Deutsch, Albanisch, Englisch, Bulgarisch, Rumänisch, Tigrinya, Urdu, Vietnamesisch
Überprüfung der Wahl zur Kammerversammlung der ZÄK NR vom 08.12.2014
Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (31.08.2017)
Umsatzsteuerpflicht
"Umsatzsteuerpflicht von zahnärztlichen Leistungen" (RZB 10/2012)
Umschulungsvertrag
Umschulungsvertrag

Mustervertrag

Update: Überprüfung der Wahl zur Kammerversammlung der ZÄK NR vom 08.12.2014

Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (17.10.2017)

Verarbeitungsverzeichnis (ausfüllbar)

Muster-Verarbeitungsverzeichnis gemäß Artikel 30 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Verarbeitungsverzeichnis (Ausfüllhilfe)

Ausfüllhilfe zum Muster-Verarbeitungsverzeichnis gemäß Artikel 30 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Vereinbarung der Material- und Laborkosten
Vereinbarung Verlangensleistungen

Vereinbarung nach § 2 Absatz 3 GOZ: Vereinbarung von nicht in der Gebührenordnung enthaltenen Verlangensleistungen
 

Vereinbarung von Verlangensleistungen nach § 2 Absatz 3 GOZ
Vergütungsvereinbarung

Vergütungsvereinbarung nach § 2 Absatz 1 und 2 GOZ

Verhalten bei einer Datenpanne

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Verordnung über die Berufsausbildung

zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten, Stand: 2001

Verordnung über die Berufsausbildung

zum Zahnmedizinischen Fachangestellten/zur Zahnmedizinischen Fachangestellten, Stand: 2001

Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen
HygMedVO
Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen

HygMedVO

Verordnung zur arbeitsmedizinischen Versorge

ArbMedVv

Verordnung zur arbeitsmedizinischen Versorge

ArbMedVv

Verpflichtungserklärung auf das Datengeheimnis (Muster)

Verpflichtungserklärung auf das Datengeheimnis für Mitarbeiter einer Zahnarztpraxis (inkl. Merkblatt)

Versicherungsvertragsgesetz

VVG

Versicherungsvertragsgesetz

VVG

Versicherungsvertragsgesetz (Anhang)
Versicherungsvertragsgesetz (Anhang)
Vertretervertrag

Mustervertrag

Verwaltungsgerichtsordnung

VwGO

Verwaltungsgerichtsordnung

VwGO

Verwaltungsverfahrensgesetz NRW

VwVfG NRW

Verwaltungsverfahrensgesetz NRW

VwVfG NRW

Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (Muster)

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (23.04.2018)

Videoüberwachung

Informationsblatt der Heilberufskammern NRW zum neuen Datenschutz in der ambulanten Versorgung (15.05.2018)

Videoüberwachung

"Videoüberwachung in der Zahnarztpraxis: Ja oder nein?" (RZB 07_08/2018)

Vorgaben für die Einstellung, Ausbildung und Prüfung für den Ausbildungsberuf

im Bereich der ZÄK Nordrhein (Stand: Februar 2018)

Vorlagen Wahlvorschlag

Formulare zur Einreichung eines Wahlvorschlages (von der Vertrauensperson (Listenführer/-in) auszufüllen)
 

Wahlordnung Kammerversammlung

Wahlordnung für die Wahl zu den Kammerversammlungen der Heilberufskammern, Stand: 2013

Wahlordnung Kammerversammlung

Wahlordnung für die Wahl zu den Kammerversammlungen der Heilberufskammern, Stand: 2013

Wartung von Medizinprodukten

„Wartung quo vadis?“ (RZB 07_08/2017)

Wartungs- und Validierungsintervalle

"RDG: Bis zu 50 Prozent weniger Wartung und Validierung" (RZB 05/2019)

Wegeunfälle
Information der Zahnärztekammer Nordrhein
Weiterbildungsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Weiterbildungsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2003

Zahnaufhellung
„Zahnaufhellung nur in der Zahnarztpraxis zulässig” (RZB 01/2013)
Zahnheilkundegesetz

ZHG

Zahnheilkundegesetz

ZHG

Zahnputzanleitung in leichter Sprache

Deutsch, (c) Special Olympics Deutschland

Zahnputzanleitung in leichter Sprache (Arab.)

Arabisch, (c) Special Olympics Deutschland

Zahnputzanleitung in leichter Sprache (Engl.)

Englisch, (c) Special Olympics Deutschland

Zahnputzanleitung in leichter Sprache (Frz.)

Französisch, (c) Special Olympics Deutschland

Zahnputzanleitung in leichter Sprache (Span.)

Spanisch, (c) Special Olympics Deutschland

Zuweisung gegen Entgelt
Mitgliederinformation der Zahnärztekammer Nordrhein (17.03.2017)
Zwischenprüfung ZFA
Zwischenprüfung ZFA
Behandlungen und Kosten
Service
Kontakt
Unsere Services für Sie auf einen Blick:
Themensuche
Finden Sie in unseren Themensammlungen Interessantes und Informatives rund um die Zahngesundheit, Ausbildung, Fortbildung und Berufsausübung:
Infocenter
Profitieren Sie von unserem Know how:
KHI

 

Weitere Themen
Kursangebot des KHI

Brandschutzhelfer-Schulung

Der Brandschutz ist ein wichtiger Baustein Ihrer Praxissicherheit.
Artikel

Brandschutzhelfer-Schulung

Sie sind als Arbeitgeber verpflichtet, ihre Beschäftigten über Brandgefahren, Maßnahmen gegen Brände und Explosionen, sowie zum Verhalte im Gefahrfall jährlich zu unterweisen (§10 Arbeitsschutzgesetz; §4 DGUV Vorschrift 1,ASR A2.2).

Des Weiteren müssen Sie mindestens 5% der Beschäftigten, also mindestens einen, als Brandschutzhelfer ausgebildet haben.

Diese Brandschutzhelfer-Schulung wird zukünftig von der Zahnärztekammer Nordrhein zum Preis von 95 € angeboten. Für diese Schulung erhalten Sie 3 Fortbildungspunkte.

Für Ihre Teilnahme wählen Sie einer der unten genannten Kurstermine und buchen Sie per E-mail an bolzen(at)zaek-nr.de Ihren Kurs.

 

Kurstermine Brandschutzhelfer-Schulung (90 Minuten Theorie plus praktische Löschübung)

Veranstaltungsort: Zahnärztekammer Nordrhein

Karl-Häupl-Institut, Raum 7

Emanuel-Leutze-Str. 8

40547 Düsseldorf

 

neue Termine werden in Kurz bekannt gegeben.

FAQ's
Dokumente
Behandlungen und Kosten
Service
Kontakt
Fortbildung für ZÄ und ZFA

KHI: Das Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Nordrhein

"Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch tun. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch können." Diesen Maximen dient das Karl-Häupl-Institut seit nunmehr über 40 Jahren erfolgreich.
Artikel

Das Karl-Häupl-Institut zählt zu den führenden Fortbildungsinstitutionen in Deutschland und erfreut sich einer breiten Nachfrage. Ziel der nordrheinischen Fortbildung war und ist es, Professionalität, Eigenverantwortung und Unabhängigkeit zum Wohle der Patienten zu gewährleisten.

Die aktuellen Fortbildungsprogramme für Zahnärztinnen/Zahnärzte und das Praxisteam mit Buchungsmöglichkeit finden Sie unter www.khi-direkt-de.

Sollten Sie die Kursnummer schon wissen, genügt es auch, wenn Sie in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse:

portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/

gefolgt von der Kursnummer des ausgewählten Kurses eingeben, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen.

So erreiche ich das Karl-Häupl-Institut mit dem PKW:

 

Östliche Anfahrt
Autobahnkreuz Breitscheid (Nr. 16/25 ) in Richtung Düsseldorf über A 52 bis Autobahnende / Nördlicher Zubringer; rechts abbiegen in Richtung Mönchengladbach A 52; immer geradeaus in Richtung Autobahn A 52; durch die Unterführung; über die Rheinbrücke; kurz nach Ende der Rheinbrücke rechts abfahren; Düsseldorf-Lörick / Seestern; an der Ampel rechts und an der nächsten Ampel links = Am Seestern; nächste Straße rechts = Emanuel-Leutze-Straße;
2. Gebäude auf der linken Straßenseite.

Westliche Anfahrt
Autobahnkreuz Kaarst (Nr. 13/17) in Richtung Düsseldorf über A 52; an der Autobahngabelung links in Richtung Flughafen / Messe / Stadion; nächste Abfahrt (nach ca. 500 m) Düsseldorf-Lörick / Seestern; an der Ampel nächste Möglichkeit links in Richtung Lörick / Seestern; ca. 150 m geradeaus an der ARAL-Tankstelle (links) vorbei; nächste Ampel links = Am Seestern; nächste Straße rechts = Emanuel-Leutze-Straße; 2. Gebäude auf der linken Straßenseite.

Parken
Kursteilnehmer können ihren PKW auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Lindner Congress Hotels, Emanuel-Leutze-Straße 17, (gegenüber dem Karl-Häupl-Institut) abstellen. Im weiteren Umkreis des Institutes (Fußweg ca. 10 Minuten) ist darüber hinaus ausreichend Parkraum vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
ist das Karl-Häupl-Institut vom Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn-Linie U 77 (bis Endstation “Am Seestern”) zu erreichen, vom Flughafen direkt nur per Taxi.

Fortbildung ist und bleibt ein wichtiger Faktor für den Erfolg im Beruf. Unsere Patienten erwarten von uns stets eine Versorgung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und eine professionelle Betreuung durch das gesamte Praxisteam.

Fortbildung muss daher neben der Vermittlung rein fachlicher Inhalte auch die Bereiche Kommunikation und Praxisorganisation abdecken. Dabei müssen zudem auch gesetzliche Auflagen vermittelt werden.

Als Anbieter von Schulungsmaßnahmen trägt man daher auch ein hohes Maß an Verantwortung, da die vermittelten Inhalte ja später an unseren Patienten angewandt werden sollen. Eine Fortbildung zur Praxismanagerin, die an 2 Wochenenden zu absolvieren ist, wird es daher im Angebot der Zahnärztekammer Nordrhein nicht geben.

Wir nehmen unsere Verantwortung an dieser Stelle sehr ernst und bemühen uns Fortbildung stets auf hohem Niveau und zu bezahlbaren Preisen anzubieten. Dennoch verstehen auch wir, dass Fortbildung -die mehr und mehr zu einem immer unüberschaubarer werdenden Markt geworden ist – sich an den Bedürfnissen von Patienten und Praxen gleichermaßen orientieren muss.

So ist zum Beispiel im Bereich Praxishygiene die Nachfrage nach unserem Kursangebot ungebrochen. Da wir hier großen Wert auf den Bezug zur Praxis legen, wird unser Angebot auch weiterhin als Kleingruppenkurs angeboten. Auch längere Wartezeiten sind daher nicht auszuschließen. Durch Aufstockung des Referentenpools für diese Fortbildung sind wir aber bemüht, so viele Termine wie möglich für diesen Kurs anzubieten.

Wir glauben, mit unserer Strategie an Bewährtem festzuhalten und dabei gleichzeitig Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein, Ihnen auch weiterhin ein qualitativ hochwertiges Fortbildungsangebot unterbreiten zu können.

Das aktuellen Fortbildungsprogramm für das Praxisteam mit Buchungsmöglichkeit finden Sie unter www.khi-direkt-de.

Sollten Sie die Kursnummer schon wissen, genügt es auch, wenn Sie in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse:

portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/

gefolgt von der Kursnummer des ausgewählten Kurses eingeben, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen.

Wohin man auch schaut, der Begriff Qualität wird aktuell in jedem erdenklichen Kontext gesundheitspolitischer Diskussionen verwendet, leider aber auch nicht zu selten überstrapaziert.

Der starke Fortbildungswille der nordrheinischen Zahnärztinnen und Zahnärzte unterstreicht vor diesem Hintergrund das Selbstverständnis der Zahnärzteschaft, ihren Patienten eine qualitativ hochwertige Behandlung zukommen zu lassen.

Es ist die Zahnärzteschaft selbst, die durch stetige Weiterentwicklung der Behandlungsleitlinien, des Qualitätsmanagements und insbesondere der konsequenten Aus- und Fortbildung dazu beiträgt, die hohe Qualität der zahnmedizinischen Behandlung zu garantieren.

Das aktuelle Fortbildungsprogramm für Zahnärztinnen/Zahnärzte mit Buchungsmöglichkeit finden Sie unter www.khi-direkt-de.

Sollten Sie die Kursnummer schon wissen, genügt es auch, wenn Sie in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse:

portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/

gefolgt von der Kursnummer des ausgewählten Kurses eingeben, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen.

Die Anmeldungen zu den Verstaltungen des Karl-Häupl-Instituts ist über den zu jeder Veranstaltung im Fortbildungsprogramm eingefügten Link sofort online möglich!

Sollten Sie die Kursnummer schon wissen, genügt es auch, wenn Sie in der Adresszeile Ihres Browsers die Adresse:

portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/

gefolgt von der Kursnummer des ausgewählten Kurses eingeben, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen.

Tipp: In den gängigen PDF-Viewern/Readern können Sie durch die Tastenkombination Strg + F ein Suchfeld öffnen. So lässt sich das aktuelle Fortbildungsprogramm schnell und bequem nach Stichworten oder Kursnummern durchsuchen.

Alternativ ist es auch möglich, sich per E-Mail, Fax oder Brief schriftlich anzumelden.

Verbindliche Anmeldungen bitte an das

Karl-Häupl-Institut
Fortbildungszentrum der Zahnärztekammer Nordrhein
Postfach 105515
40046 Düsseldorf

oder

Emanuel-Leutze-Straße 8
40547 Düsseldorf

Telefax:   (02 11) 44704-401
E-Mail:  khi@zaek-nr.de

Alle Kurse haben eine begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung: Aktuelle Informationen zum Kursangebot und direkte Buchungsmöglichkeiten finden Sie online unter www.zaek-nr.de/fuer-die-praxis-fortbildung. Aus organisatorischen Gründen ist eine möglichst frühzeitige Anmeldung erwünscht. Die Kursreservierungen erfolgen in der Reihenfolge des Anmelde eingangs, jedoch werden Anmeldungen online über das Internet gegenüber Anmeldungen per Post oder Fax vorrangig behandelt. Wenn ein Kursplatz vorhanden ist, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung Ihrer Reservierung. Bitte beachten Sie, dass die automatische Empfangsbestätigung einer Online-Anmeldung noch keine Reservierungsbestätigung darstellt. Die Abgabe der Online-Buchung begründet daher keinen Anspruch auf einen Kursplatz.

 

Stornierung: Die Anmeldung kann bis 21 Tage vor Kursbeginn jederzeit ohne Angabe von Gründen storniert werden. In diesem Fall wird eine bereits geleistete Kursgebühr in vollem Umfang erstattet und es entstehen keine weiteren Kosten. Bei einer Stornierung bis 7 Tage vor Kursbeginn sind 50 % der Kursgebühren und bei einer kurzfristigeren Stornierung die vollen Kursgebühren zu entrichten. Dies gilt nicht, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt oder der Kursplatz vonseiten der Zahnärztekammer Nordrhein erneut besetzt werden kann. Stornierungen bedürfen der Schriftform. Im Übrigen steht der Nachweis offen, dass der Zahnärztekammer Nordrhein ein entsprechender Schaden bzw. Aufwand nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die angegebenen Kosten sei.

Wir bitten um Verständnis, dass sich die Zahnärztekammer Nordrhein für den Ausnahmefall geringfügige Änderungen des Kursinhalts unter Wahrung des Gesamtcharakters der Veranstaltung und des Vertragszwecks sowie die Absage oder Terminänderung von Kursen bei zu geringer Teilnehmerzahl, Verhinderung des Referenten/Dozenten oder höherer Gewalt ausdrücklich vorbehält. Die Teilnehmer werden von Änderungen unverzüglich in Kenntnis gesetzt und im Falle der Absage eines Kurses werden die Kursgebühren umgehend erstattet.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der Zahnärztekammer Nordrhein beruhen.

Änderung: Bei jeder Änderung einer bestehenden Buchung wird eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 Euro erhoben.

Kursgebühr: Die Kursgebühr wird 21 Tage vor Kursbeginn fällig. Diese können Sie per Überweisung auf das Konto der Deutschen Apotheker- und Ärztebank Düsseldorf (IBAN DE51 3006 0601 0001 6359 21, BIC DAAEDEDDXXX) oder per elektronischem Lastschriftverfahren (ELV) begleichen.

Die angegebene Kursgebühr gilt für den niedergelassenen Zahnarzt. Assistenten, beamtete und angestellte Zahnärzte sowie Zahnärzte, die ihren Beruf zurzeit nicht oder nicht mehr ausüben, können an Kursen, die durch ein * gekennzeichnet sind, zur halben Kursgebühr teilnehmen. Des Weiteren können Zahnärzte in den ersten zwei Jahren nach ihrer Erstniederlassung diese Ermäßigung in Anspruch nehmen. Zur Berechnung der Zweijahresfrist gilt das Datum der Veranstaltung.

Für Studenten der Zahnmedizin im 1. Studiengang ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlos, sofern eine Teilnahmemöglichkeit seitens der Zahnärztekammer Nordrhein bestätigt wird. Es besteht hierauf kein Rechtsanspruch. Ein entsprechender Nachweis ist jeder Anmeldung beizufügen.

Bei Teamkursen sind die Gebühren für Zahnmedizinische Fachangestellte gesondert ausgewiesen.

Hinweis zu Rechnungen bei Fortbildungskursen - insbesondere der Betriebsausgabenabzug: Bei nachfolgender Ausgangslage müssen Sie sich nicht die Mühe machen, die Rechnungen umschreiben zu lassen:

Ausgangslage

  1. Ihre Mitarbeiter/in bucht eine Fortbildung und bittet Sie um die Kostenübernahme
  2. Ihre Mitarbeiter/in bucht und zahlt eine Fortbildung und bittet Sie um die Kostenübernahme

Lösung zu

  1. Lassen Sie sich die Rechnung von Ihrer/n Mitarbeiter/in geben; zahlen Sie den Betrag unter Angabe der Rechnungsnummer an den Veranstalter (z. B. Zahnärztekammer Nordrhein) und vermerken Sie die Kostenübernahme auf der Rechnung.
  2. Lassen Sie sich die Rechnung und den Zahlungsnachweis Ihrer/n Mitarbeiter/in geben und erstatten Sie den Rechnungsbetrag direkt an Ihre/n Mitarbeiter/in. Vermerken Sie auch hier die Kostenübernahme auf der Rechnung.

 

In beiden Fällen handelt es sich um Betriebsausgaben, die steuerlich abzugsfähig sind. Es ist nicht erforderlich, beim Veranstalter (z. B. Zahnärztekammer Nordrhein) einen Debitorenwechsel durchführen zu lassen.

Das vorliegende Programm ersetzt alle vorausgegangenen Veröffentlichungen. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Für Fehler wird keine Haftung übernommen.

Stand: Juli 2018

FAQ's
Prinzipiell ist jegliche Dokumentation aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet. Zum Zwecke der Veröffentlichung und der Vervielfältigung gelten die entsprechenden Rechtsvorschriften. Bei Seminaren mit Diskussionen sind Mitschnitte mit Rücksicht auf die anderen Teilnehmer ebenfalls grundsätzlich untersagt. Bitte nehmen Sie Rücksicht und stören Sie den Kursablauf nicht durch fortlaufendes Kameraklicken, geräuschvolles Bänderwechseln und den Gebrauch von Blitzlichtern. Wir weisen darauf hin, dass die Benutzung von Mobiltelefonen während der Fortbildungsveranstaltungen generell nicht erlaubt ist. Sofern Sie einen Herzschrittmacher tragen, halten Sie sich bitte von Elektrochirurgie- und Ultraschallgeräten fern.
Im Rahmen eines Pilotprojektes erhalten Sie für den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen Punkte gemäß den Richtlinien der Bundeszahnärztekammer. Die Punkte entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursausschreibung. Von Seiten der Zahnärztekammer erfolgt keine personenbezogene Dokumentation.
Im Institut stehen für praktische Arbeitskurse Instrumente und Materialien nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Folgen Sie daher bitte genau den Hinweisen in der Programmausschreibung. In der Regel werden gesonderte Instrumenten- und Materiallisten rechtzeitig vor Kursbeginn verschickt.
Fortbildungskosten sind grundsätzlich Betriebsausgaben und von der Steuer absetzbar. Eine entsprechende Teilnahmebestätigung erhalten Sie im Tagungsbüro.
Wir empfehlen Ihnen, den Nachweis über Ihre Fortbildung zu führen. Für den Nachweis wird eine Teilnahmebestätigung von der Zahnärztekammer Nordrhein ausgestellt.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Karl-Häupl-Institut vom Hauptbahnhof aus mit der U-Bahn-Linie U 77 (bis Endstation „Am Seestern“) zu erreichen, vom Flughafen direkt nur per Taxi.
In unmittelbarer Nähe des Instituts stehen renommierte Hotels mit großer Bettenkapazität zur Verfügung. Kursteilnehmer werden gebeten, Reservierungen selbst vorzunehmen. Dies sollte möglichst frühzeitig geschehen, da während der zahlreichen Ausstellungen in Düsseldorf Zimmerengpässe möglich sind.
Mit einigen Hotels wurden Sonderkonditionen, die jedoch nur an messefreien Tagen gelten, vereinbart.
Weitere Informationen, wie Hotelverzeichnisse, erhalten Sie bei der Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, Telefon (02 11) 17 20 20 bzw. im Internet unter der Anschrift: www.duesseldorf-tourismus.de.
Die Abteilung Fortbildung ist unter der Telefonnummer (0211) 44704-0 zu erreichen, außerhalb der Geschäftszeiten unter (0211) 44704-240.
Kursteilnehmer können ihren PKW auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz des Lindner Congress Hotels, Emanuel-Leutze-Straße 17, (gegenüber dem Karl-Häupl-Institut) abstellen. Im weiteren Umkreis des Institutes (Fußweg ca. 10 Minuten) ist darüber hinaus ausreichend Parkraum vorhanden.
Dokumente
AGB des KHI

Allgemeine Geschäftsbedingungen und organisatorische Hinweise des Karl-Häupl-Instituts

Anfahrt

Anfahrt zum Karl-Häupl-Institut

Behandlungen und Kosten
Service

Das Karl-Häupl-Institut der Zahnärztekammer Nordrhein bietet neben einem hochkarätigen Angebot an zahnmedizinischen Fortbildungen auch Kurse und Seminare zur Betriebswirtschaft, Abrechnung, Personalführung und zum Praxismanagement für das gesamte Praxisteam an.

www.khi-direkt.de

Die Leitsätze zur zahnärztlichen Fortbildung (KZBV/BZÄK/DGZMK) und Informationen zur Punktebewertung von Fortbildung (BZÄK/DGZMK) sowie eine Muster-Erklärung für Fortbildungsveranstalter finden Sie auf den Seiten der Bundeszahnärztekammer (BZÄK): https://www.bzaek.de/berufsausuebung/fort-und-weiterbildung.html

Kontakt
Karl-Häupl-Institut

Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Nordrhein

Emanuel-Leutze-Str. 8
40547 Düsseldorf
0211 / 44704-240
0211 / 44704-401
E-Mail schreiben

Diese Webseite nutzt Cookies

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer: