Für Patienten: Leichte Sprache

Der zahnärztliche Berufsnachwuchs ist gefragt – Meinungsumfrage  

Die Zahnärztekammer Nordrhein hat sich zum Ziel gesetzt, mehr junge Zahnärztinnen und Zahnärzte für ein ehrenamtliches Engagement in der Berufspolitik zu gewinnen. Die dazu eingerichtete Junge Kommission erarbeitet derzeit einen Maßnahmenkatalog mit Vorschlägen, um den Berufsnachwuchs für ein Engagement in zahnärztlichen Gremien und Institutionen von der Regionalinitiative vor Ort bis hin zur Zahnärztekammer oder der KZV zu gewinnen.


Wir wollen wissen: Was muss sich in der Berufspolitik ändern, damit der zahnärztliche Nachwuchs in Gremien und Institutionen stärker vertreten ist, um über die Zukunft des Berufsstands zu entscheiden. Machen Sie mit bei unserer Umfrage und sagen uns Ihre Meinung!
Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig und völlig anonym.


Bearbeitungszeit: 5 Minuten

 

Fragen zur Arbeit der Jungen Kommission? Kontaktieren Sie uns unter: junge-kommission(at)zaek-nr.de

 

Meinungsumfrage

Schritt 1: Meinung zur Berufspolitik
1. Folgenden Aussagen zur Berufspolitik stimme ich zu/nicht zu:
Informationen über Berufspolitik
Gewinnung Berufsnachwuchs
Eigene Bereitschaft für berufspolitisches Engagement
Erhebung statistischer Daten

Diese Webseite nutzt Cookies

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer: