Für Patienten: Leichte Sprache
Über die Zahnärztekammer Nordrhein: 
Aktuelles Thema:

Die Zahnärztekammer Nordrhein

Die Zahnärztekammer Nordrhein ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und die Vertretung der über 10.000 Zahnärztinnen und Zahnärzte in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf.
Artikel

Die Zahnärztekammer Nordrhein agiert als berufsständische Aufsicht und vertritt zudem allgemein die beruflichen Belange aller Zahnärztinnen und Zahnärzte (Assistentinnen und Assistenten, Angestellte, Selbstständige, Rentnerinnen und Rentner) in ihrem Zuständigkeitsgebiet. Zudem ist die Zahnärztekammer Ansprechpartner für Patientenfragen und -beschwerden.

Sie hat aufgrund ihres gesetzlichen Auftrages die korrekte Wahrnehmung der Berufspflichten zu überwachen, die fachliche Fort- und Weiterbildung der Zahnärztinnen und Zahnärzte sicherzustellen und die Aus- und Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (ZFA) zu organisieren.

Die Zahnärztekammer hat eine Fürsorgepflicht gegenüber den Zahnärztinnen und Zahnärzten. Sie schlichtet in Streitfällen mit Berufsangehörigen und Patienten. Sie fordert von ihren Mitgliedern ein kollegiales und berufsgerechtes Verhalten gemäß den Bestimmungen der Berufsordnung einschließlich der Teilnahme am Notfalldienst gemäß der Notfalldienstordnung.

Als Mitglied der ZÄK Nordrhein erhalten Sie von uns Hilfestellung und Unterstützung zu allen Themen der Berufsausübung. Sie können an den zahlreichen Fortbildungsangeboten im Karl-Häupl-Institut und in den Bezirksstellen teilnehmen. Besondere Angebote gibt es für Niederlassungswillige.

Als Mitglied der ZÄK Nordrhein beziehen Sie kostenfrei das Rheinische Zahnärzteblatt (RZB) und die Zahnärztlichen Mitteilungen (zm). Zudem erhalten Sie Zugang zu den Online-Angeboten der ZÄK Nordrhein.

Nicht verwechselt werden darf die Zahnärztekammer, der alle Berufsangehörigen per Gesetz anzugehören haben, mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung (KZV), die ausschließlich für die vertragszahnärztlichen Belange zuständig ist.

Regionale Ehrenamtsträger

Die Zahnärztekammer Nordrhein ist gegliedert in 7 Bezirksstellen (Aachen, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Köln, Krefeld und Wuppertal/Bergisch Land) und diese wiederum in Kreisstellen.

Jede Bezirksstelle hat eine/n Bezirksstellenvorsitzende/n nebst Stellvertreter/in. Jede Kreisstelle hat eine/n Kreisobfrau/mann nebst Stellvertreter/in.

FAQ's
Dokumente
Berufsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

gültig ab 01.01.2020

Beschlüsse 4. Kammerversammlung 2020-2024

Eine Übersicht über die angenommenen Anträge

Bezirks- und Kreisstellen

Übersicht der Bezirks- und Kreisstellen inklusive Adressen und Ansprechpartner (Stand: 2020)

Online lesen
Geschäftsordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2021

Hauptsatzung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2021

Infoblatt zum Datenschutz für Externe (z.B. Patienten)

Information gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO (Verarbeitung Ihrer Daten bei der Zahnärztekammer Nordrhein)
 

Infoblatt zum Datenschutz für Kammermitglieder

Information gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO (Verarbeitung Ihrer Daten bei der Zahnärztekammer Nordrhein)

Jahresbericht 2015

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jahresbericht 2016

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Jahresbericht 2017

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Online lesen
Jahresbericht 2018

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Online lesen
Jahresbericht 2019

(c) Zahnärztekammer Nordrhein

Online lesen
Jahresbericht 2020

© Zahnärztekammer Nordrhein

Online lesen
Meldeordnung der Zahnärztekammer Nordrhein

Stand: 2005

Behandlungen und Kosten
Service
Kontakt
Unsere Services für Sie auf einen Blick:
Ansprechpartner

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Präsidium/Vorstand

Präsidium/Vorstand

Regionale Ehrenamtsträger

Bezirkstellenvorsitzende und ihre Stellvertreter/-innen

Kreisstellen-Obmänner/-frauen und ihre Stellvertreter/-innen

Bezirksstellen
Die Zahnärztekammer Nordrhein ist gegliedert in 7 Bezirksstellen und diese wiederum in Kreisstellen.