Für Patienten: Leichte Sprache
Für die Praxis:  Fortbildung
Seminare und Fortbildungskurse für Zahnmediziner und Praxismitarbeiter - Karl-Häupl-Institut -
Aktuelles Thema:

Kursbetrieb des KHI vorübergehend eingestellt

Am 15.03.2020 hat es einen weiteren Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) NRW gegeben, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Dies hat auch Auswirkungen auf das Karl-Häupl-Institut.
Artikel

Praxisrelevante Informationen und Links rund um das Coronavirus (SARS-CoV-2/Covid-19) finden Sie hier.

Aktueller Hinweis

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Kursteilnehmerinnen, liebe Kursteilnehmer,

aufgrund der derzeitigen Gefährdung durch die COVID-19-Pandemie ist aktuell eine verlässliche Aussage, wann unsere geplanten Kurse am Karl-Häupl-Institut wieder in gewohnter Form stattfinden können, nicht möglich.

Wir werden nunmehr alle Kurse, die bis zum Beginn der Sommerferien geplant waren, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.

Sollte sich vorher eine erkennbare Entspannung der Lage abzeichnen und der Gesetzgeber wieder die Möglichkeit zur Durchführung der ursprünglich geplanten Fortbildung geben, werden wir Sie selbstverständlich zeitnah darüber informieren.

In diesem Zusammenhang denken auch wir wieder verstärkt über die bereits in Planung befindliche Alternative von Online-Schulungen nach. Sobald auch hier weitere Informationen vorliegen, werden wir diese kurzfristig veröffentlichen. Kursbuchungen und -tickets behalten, unabhängig vom Termin der von Ihnen gebuchten Fortbildung, bis auf Weiteres ihre Gültigkeit.

Über die weitere Entwicklung informieren wir an dieser Stelle. Bitte informieren Sie sich auch auf www.khi-direkt.de und über den Facebook-Auftritt der Zahnärztekammer Nordrhein: https://www.facebook.com/zaeknr/.

Stand: 17.04.2020

Hinweis zu den Strahlenschutzkursen: 
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 13.3.2020 per Erlass verfügt, dass die Bezirksregierungen gebeten werden, bis auf Weiteres eine verspätete Aktualisierung – die durch verzögerte Strahlenschutzkurse aufgrund von SARS-CoV-2 begründet ist – anzuerkennen.

Die Entscheidung im jeweiligen Einzelfall obliegt letztendlich der zuständigen Bezirksregierung (Strahlenschutzaufsichtsbehörden NRW).

Stand: 17.03.2020

FAQ's
Dokumente
Behandlungen und Kosten
Service
Kontakt
Unsere Services für Sie auf einen Blick:
Themensuche
Finden Sie in unseren Themensammlungen Interessantes und Informatives rund um die Zahngesundheit, Ausbildung, Fortbildung und Berufsausübung:
Infocenter
Profitieren Sie von unserem Know how:
KHI

 

Diese Webseite nutzt Cookies

Unsere Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer: