Für Patienten: Leichte Sprache
Für die Praxis:  Beruf & Wissen
Informationen zur Berufsausübung und Weiterbildung für Zahnmediziner und Praxismitarbeiter
Aktuelles Thema:

Assistentin für Zahnärztliches Praxismanagement (AZP)

Der AZP-Lehrgang dauert circa ein Jahr. In 480 Unterrichtsstunden werden berufsbegleitend qualifizierte Kenntnisse in verschiedenen Gebieten vermittelt. Der Unterricht wird erstmalig Freitagnachmittag und Samstag stattfinden.
Artikel

Sie haben Fragen?

Beratungshotline zur Aufstiegsfortbildung

Sie beschäftigen sich schon seit langem mit dem Gedanken, eine Aufstiegsfortbildung zu absolvieren? Auf viele Fragen finden Sie aber auf Anhieb keine zielführenden Antworten? Zudem fehlt im Praxisalltag oft die Zeit für ein längeres Telefonat?

All dies haben wir zum Anlass genommen, ab 9. Januar 2020 eine Beratungshotline zu schalten, die Ihnen die Möglichkeit bietet, außerhalb unserer und Ihrer Dienstzeiten umfassend über die verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten beraten zu werden. Zunächst wird diese Hotline zu folgenden Zeiten geschaltet sein:

Donnerstags: 18.00 bis 20.00 Uhr
Samstags: 11.00 bis 13.00 Uhr

Telefonnummer:  0211 – 44 704 650

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, uns über beratung-aufstiegsfortbildung(at)zaek-nr.de einen Terminwunsch mitzuteilen. Sie erhalten daraufhin eine entsprechende Rückmeldung.

Nutzen Sie gerne diese Möglichkeit. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

AZP-Lehrgang

Melden Sie sich jetzt für den 12. AZP-Lehrgang an! Die Aufnahmeprüfung findet am 06.03.2021 statt. Infos und Anmeldung finden Sie im Reiter "Dokumente".

Die geplante Informationsveranstaltung zum AZP-Lehrgang am 26. August 2020 muss leider entfallen. Ein Ersatztermin ist in Planung. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Bitte nutzen Sie bei Fragen unsere Hotline.

Zum Lehrgang gehören die folgenden Bereiche:

  • Zahnärztliches Abrechnungswesen
  • Praxis- und Qualitätsmanagement
  • Rechts- und Wirtschaftskunde
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Personal- und Kommunikationsmanagement
  • Berufs- und Arbeitspädagogik

Die Zugangsvoraussetzungen zum AZP-Lehrgang sind:

  • a) die erfolgreich abgeschlossene Prüfung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (früher Zahnarzthelferin)
  • b) die erfolgreiche Teilnahme an der Aufnahmeprüfung (zum Lehrgang werden max. 36 Kursteilnehmerinnen zugelassen)
  • c) eine mindestens einjährige Tätigkeit als Zahnmedizinische Fachangestellte (früher Zahnarzthelferin) zum Zeitpunkt des Lehrgangsbeginns.

Die Gebühr der Aufnahmeprüfung beträgt € 50,00. Die Lehrgangskosten betragen € 3.500,00 zuzüglich einer Gebühr für die Abschlussprüfung in Höhe von € 400,00.

Es besteht die Möglichkeit einer Finanzierungshilfe nach dem Aufstiegsfortbil­dungsförderungsgesetz (AFBG).

Sie haben Fragen?

Beratungshotline zur Aufstiegsfortbildung

Sie beschäftigen sich schon seit langem mit dem Gedanken, eine Aufstiegsfortbildung zu absolvieren? Auf viele Fragen finden Sie aber auf Anhieb keine zielführenden Antworten? Zudem fehlt im Praxisalltag oft die Zeit für ein längeres Telefonat?

All dies haben wir zum Anlass genommen, ab 9. Januar 2020 eine Beratungshotline zu schalten, die Ihnen die Möglichkeit bietet, außerhalb unserer und Ihrer Dienstzeiten umfassend über die verschiedenen Aufstiegsmöglichkeiten beraten zu werden. Zunächst wird diese Hotline zu folgenden Zeiten geschaltet sein:

Donnerstags: 18.00 bis 20.00 Uhr
Samstags: 11.00 bis 13.00 Uhr

Telefonnummer:  0211 – 44 704 650

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, uns über beratung-aufstiegsfortbildung(at)zaek-nr.de einen Terminwunsch mitzuteilen. Sie erhalten daraufhin eine entsprechende Rückmeldung.

Nutzen Sie gerne diese Möglichkeit. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

AZP-Lehrgang

Melden Sie sich jetzt für den 12. AZP-Lehrgang an! Die Aufnahmeprüfung findet am 06.03.2021 statt. Infos und Anmeldung finden Sie im Reiter "Dokumente".

Die geplante Informationsveranstaltung zum AZP-Lehrgang am 26. August 2020 muss leider entfallen. Ein Ersatztermin ist in Planung. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Bitte nutzen Sie bei Fragen unsere Hotline.

Zum Lehrgang gehören die folgenden Bereiche:

  • Zahnärztliches Abrechnungswesen
  • Praxis- und Qualitätsmanagement
  • Rechts- und Wirtschaftskunde
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Personal- und Kommunikationsmanagement
  • Berufs- und Arbeitspädagogik

Die Zugangsvoraussetzungen zum AZP-Lehrgang sind:

  • a) die erfolgreich abgeschlossene Prüfung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten (früher Zahnarzthelferin)
  • b) die erfolgreiche Teilnahme an der Aufnahmeprüfung (zum Lehrgang werden max. 36 Kursteilnehmerinnen zugelassen)
  • c) eine mindestens einjährige Tätigkeit als Zahnmedizinische Fachangestellte (früher Zahnarzthelferin) zum Zeitpunkt des Lehrgangsbeginns.

Die Gebühr der Aufnahmeprüfung beträgt € 50,00. Die Lehrgangskosten betragen € 3.500,00 zuzüglich einer Gebühr für die Abschlussprüfung in Höhe von € 400,00.

Es besteht die Möglichkeit einer Finanzierungshilfe nach dem Aufstiegsfortbil­dungsförderungsgesetz (AFBG).

Aufstiegs-BAföG

Für die Qualifikation „AZP - Assistentin für Zahnärztliches Praxismanagement" greift das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - sog. "Aufstiegs-BAföG" -. Es begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d. h. von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen. Das "Aufstiegs-BAföG" unterstützt die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung und stärkt damit die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses.

 

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie über folgende Kontaktmöglichkeiten:

 

"Meister-BAföG" - AFBG

Tel: 0221-147-4980

E-Mail: afbg@bezreg-koeln.nrw.de

telefonische Sprechzeiten: 8:30 - 11:30 Uhr (Mo - Di) und 8:30 - 15:30 Uhr (Do)

Webseite Aufstiegs-BAföG

FAQ's
Dokumente
Anmeldung zur Aufnahmeprüfung des 12. AZP-Lehrgangs 2021

Aufnahmeprüfung: 6. März 2021

Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung AZP
Stand: März 2009
Fortbildungsordnung AZP
Stand: März 2009
Online lesen
Lerninhalte und Stundenverteilung des AZP-Lehrgangs

Stand: Dezember 2019

Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen
Stand: März 2009
Behandlungen und Kosten
Service
Kontakt
Unsere Services für Sie auf einen Blick:
Themensuche
Finden Sie in unseren Themensammlungen Interessantes und Informatives rund um die Zahngesundheit, Ausbildung, Fortbildung und Berufsausübung:
Infocenter
Profitieren Sie von unserem Know how:
KHI