ZÄK Nordrhein mit Infostand auf der id west 2016

(c) ZÄK Nordrhein/Fehrholz

Düsseldorf, 15.07.2016. Am 10. September 2016 präsentiert die Dentalfachmesse id west in Düsseldorf ihren Besuchern wieder Produkte, Dienstleistungen und aktuelle Entwicklungen der Dentalmedizin und der Dentaltechnik. Das Angebot umfasst Einrichtung und Einheiten, Diagnostik und Analytik, Implantologie und Chirurgie, Kieferorthopädie, Restauration und Zahntechnik, Hygiene und Umweltschutz, Prophylaxe und Parodontologie sowie Management und Kommunikation.

An einem zentralen Platz inmitten der zahlreichen Messestände in der Halle 8a sind auch die Zahnärztekammer und die KZV Nordrhein mit einem eigenen Infostand vertreten. Die Zahnärztekammer Nordrhein wird an ihrem Stand über kammerspezifische Themen, insbesondere Hygiene/Praxisbegehung nach MPG und IfSG informieren. Unter anderem werden der Präsident Dr. Johannes Safraniak und Dr. rer. nat. Thomas Hennig, Leiter Wissenschaftlicher Dienst, für Gespräche vor Ort sein.

Am Infostand der KZV-Nordrhein beantworten Fachleute aus den Abteilungen Abrechnung, EDV, Register/Zulassung und Öffentlichkeitsarbeit die Fragen der Besucher.

In der dental arena erörtern renommierte Experten der Zahnärztekammer und der KZV Nordrhein in spannenden Impulsreferaten aktuelle Themen und stehen danach für Fragen zur Verfügung. Im Fokus stehen hierbei stets Konsequenzen und Anregungen für die tägliche Arbeit in Praxis und Labor.

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt in Düsseldorf auf dem Thema "Praxisbegehung / Hygienemanagement" - für viele Besucher eine willkommene Gelegenheit, sich Sicherheit für die nächste Begehung zu verschaffen. Im zweiten Vortrag steht das neue Antikorruptionsgesetz im Fokus: Welche Auswirkungen hat es auf den Alltag in Praxen, Laboren und im Handel? Wie agiert man angesichts der Neuerungen rechtssicher?

Der Eintritt zu der Messe ist kostenlos (Ticket-Registrierung vor Ort oder online unter www.infotage-dental.de) genauso wie die Betreuung für Kinder ab drei Jahren. Mehr Informationen zur Veranstaltung und zum Rahmenprogramm gibt es unter www.infotage-dental.de.

Quelle: PM/KZV Nordrhein/ZÄK Nordrhein